Linie
Vorheriger Teil Zurück zur Down Under 2001 Seite Nächster Teil
Linie

Vom Murchison Roadhouse zum Kalbarri Nationalpark

-----------------

Der nächste Teil unserer Reise führte uns vom Murchison Roadhouse weiter zum Kalbarri Nationalpark an der Küste. Der Murchison Shire ist der einzige australische Shire ohne Stadt. Das Shire Office ist neben dem Murchison Roadhouse angesiedelt. Beim Office kann ebenfalls ein Museum besucht werden welches die Geschichte dieses Shires aufzeigt. Ungefähr 10 km neben dem Murchison Roadhouse liegt der Errabiddy Bluff, eine Hügelkette. Wir sahen auf unserer kleinen Exkursion dahin eine Vielzahl von Känguruhs und Tausende Emus!

Über weitere Naturstrassen fuhren wir anschliessend erst in Richtung Mullewa und dann über das Gebiet einiger Farmen. Hier gilt einfach immer, dass man die Gates schliesst oder offen lässt gerade so wie man sie vorgefunden hat. Auf dem Weg stoppten wir kurz bei E.T.Hooleys Stockroute Well number 9. Dies ist ein authentischer Brunnen welcher zum tränken der grossen Rinderherden benutzt wurde auf ihrem Weg in den Norden und von dort an die Ostküste.

Als wir durch die Coolcalaya Station fuhren, entdeckten wir eine Schlange die gerade ansetzte die Strasse zu überqueren. Wir fuhren langsam näher an sie heran und machten ein paar Fotos aus dem sicheren Autofenster. Zu Nahe an eine Mulga Snake heran zu gehen könnte sich als ungesund herausstellen.

Den Kalbarri Nationalpark besuchten wir vor allem wegen seiner Vielfalt an Wildblumen. Im Park wurden bis heute über 1'000 Spezies an Wildblumen festgestellt. Da es in Teilen von West Australien im Jahr 2000 nur spärlich geregnet hat, waren bisher keine der typischen Kilometer langen Felder an Wildblumen zu finden. Auch im Kalbarri Nationalpark fiel die Blüte dieses Jahr wesentlich geringer aus, normalerweise können von Juli bis Oktober endlose Felder voller Wildblumen in den verschiedensten Farben bestaunt werden. Trotzdem fanden wir immer noch sehr viele verschiedene Arten und wir lernten auf einem geführten Wildflower Walk auch eine Vielzahl erstaunliche Dinge über die lokale Pflanzen- und Tierwelt. Neben den Wildblumen besuchten wir im Kalbarri Nationalpark auch verschieden Gorges entlang dem Murchison River und radelten mit dem Velo entlang der zerklüfteten Küste.


Besuch am frühen Morgen Dieser neugierige Emu mustert unsere Ladung Errabiddy Bluff gerade ausserhalb des Murchison Roadhouses E.T.Hooley Stockroute, Well 9 (Brunnen 9) E.T.Hooley Stockroute, Well 9 (Brunnen 9)
Die Landschaft rund um die Coolcalalya Station Coolcalalya Station: Eine Mulga Snake die sich im Busch versteckt Coolcalalya Station: Wo sind nun diese Touristen wieder Coolcalalya Station: Ich verschwinde lieber Schon fast in Kalbarri
Kalbarri NP: White Plume Grevillea Kalbarri NP: roter Busch Kalbarri NP: Dampiera Kalbarri NP: Bush Pea Kalbarri NP: Hardabut Pool
Kalbarri NP: Unglaublich, es ist ein Unkraut aus Südafrika, Pattersons Curse Kalbarri NP: Gelbe Gänseblume Kalbarri NP: Murchison River rapids Kalbarri NP: Blume des Flannel Bush (Bush Tomato) Kalbarri NP: Frucht des Flannel Bush (Bush Tomato)
Kalbarri NP: Wolf Spinne Kalbarri NP: Splendid Everlasting Kalbarri NP: Natures Window Kalbarri NP: Blick von Natures Window zum Murchison River Flussbett Kalbarri NP: Sandstein am Flussufer
Kalbarri NP: Sandstein am Flussufer Kalbarri NP: Entlang dem 8km Loop walking Track Kalbarri NP: Aufstieg vom Flussbett Kalbarri NP: Yellow Featherflower Kalbarri NP: Blick vom Hügel
Kalbarri NP: Eine Sammlung von steinernen Wegweisern (cairns) Kalbarri NP: Wikinger Wegweiser Kalbarri NP: Murchison River Kalbarri NP: Prickly Plume Grevillea Kalbarri NP: Papertree
Kalbarri NP: Pelikane Kalbarri NP: Shingleback Echse Kalbarri NP: Red Green Kanguruh Paw Kalbarri NP: Coppercup Kalbarri, Rainbow Jungle: Gang Gang Kakadu
Kalbarri, Rainbow Jungle: Bourke's Papagei Kalbarri Sunset Kalbarri NP: Island Rock Kalbarri NP: Shellhouse Gorge Kalbarri NP: Eagle Rock Gorge
Kalbarri NP: Puuh, ist das ein Hundeleben. Bei 35 Grad Velofahren Kalbarri NP: Die Strände um Kalbarri Kalbarri NP: Mushroom Rock Kalbarri NP: Die Geschichte von Jahrtausenden im Sandstein Kalbarri NP: Die Spuren von Skolithos, einem Sandwurm vor 400 Mio. Jahren
Besuch am frühen Morgen
Dieser neugierige Emu mustert unsere Ladung
Errabiddy Bluff gerade ausserhalb des Murchison Roadhouses
E.T.Hooley Stockroute, Well 9 (Brunnen 9)
E.T.Hooley Stockroute, Well 9 (Brunnen 9)
Die Landschaft rund um die Coolcalalya Station
Coolcalalya Station: Eine Mulga Snake die sich im Busch versteckt
Coolcalalya Station: Wo sind nun diese Touristen wieder
Coolcalalya Station: Ich verschwinde lieber
Schon fast in Kalbarri
Kalbarri NP: White Plume Grevillea
Kalbarri NP: roter Busch
Kalbarri NP: Dampiera
Kalbarri NP: Bush Pea
Kalbarri NP: Hardabut Pool
Kalbarri NP: Unglaublich, es ist ein Unkraut aus Südafrika, Pattersons Curse
Kalbarri NP: Gelbe Gänseblume
Kalbarri NP: Murchison River rapids
Kalbarri NP: Blume des Flannel Bush (Bush Tomato)
Kalbarri NP: Frucht des Flannel Bush (Bush Tomato)
Kalbarri NP: Wolf Spinne
Kalbarri NP: Splendid Everlasting
Kalbarri NP: Natures Window
Kalbarri NP: Blick von Natures Window zum Murchison River Flussbett
Kalbarri NP: Sandstein am Flussufer
Kalbarri NP: Sandstein am Flussufer
Kalbarri NP: Entlang dem 8km Loop walking Track
Kalbarri NP: Aufstieg vom Flussbett
Kalbarri NP: Yellow Featherflower
Kalbarri NP: Blick vom Hügel
Kalbarri NP: Eine Sammlung von steinernen Wegweisern (cairns)
Kalbarri NP: Wikinger Wegweiser
Kalbarri NP: Murchison River
Kalbarri NP: Prickly Plume Grevillea
Kalbarri NP: Papertree
Kalbarri NP: Pelikane
Kalbarri NP: Shingleback Echse
Kalbarri NP: Red Green Kanguruh Paw
Kalbarri NP: Coppercup
Kalbarri, Rainbow Jungle: Gang Gang Kakadu
Kalbarri, Rainbow Jungle: Bourke's Papagei
Kalbarri Sunset
Kalbarri NP: Island Rock
Kalbarri NP: Shellhouse Gorge
Kalbarri NP: Eagle Rock Gorge
Kalbarri NP: Puuh, ist das ein Hundeleben. Bei 35 Grad Velofahren
Kalbarri NP: Die Strände um Kalbarri
Kalbarri NP: Mushroom Rock
Kalbarri NP: Die Geschichte von Jahrtausenden im Sandstein
Kalbarri NP: Die Spuren von Skolithos, einem Sandwurm vor 400 Mio. Jahren
Linie
Vorheriger Teil Zurück zur Down Under 2001 Seite Nächster Teil
Linie


Copyright © V. & Ph Schlaeppi
Zuletzt Aktualisiert am : 4. Oktober 2001


e-mailus for suggestions or comments